de en ru it

Familienrecht

In familienrechtlichen Auseinandersetzungen ist eine Vielzahl von rechtlichen Positionen anzutreffen. In den meisten Fällen sind neben finanziellen auch emotionale Aspekte zu berücksichtigen. Wenn sich gemeinsame Wege trennen, werden automatisch auch rechtliche Fragestellungen relevant. So sind, insbesondere wenn die Interessen von Kindern mitbetroffen sind, nicht nur Fragen der elterlichen Sorge und Obhut zu klären, sondern auch Fragen im Hinblick auf den Unterhalt der Kinder sowie der Elternteile zu klären. Dabei stehen primär immer einvernehmliche Lösungen im Vordergrund, um eine Zerrüttung der Verhältnisse vorzubeugen. Ein bewährter und vielversprechender Ansatz ist in diesem Zusammenhang die Vermittlung zwischen den Parteien. Da jeder Fall seine individuelle Ausgestaltung hat, ist es uns ein grosses Anliegen, für jede Situation unserer Klienten eine individuelle Lösung zu finden.

Für die Betroffenen ist es in familienrechtlichen Angelegenheiten insbesondere von grosser Wichtigkeit, verlässliche Experten an ihrer Seite zu haben, welche sich um alle juristischen Probleme kompetent kümmern. Wir beraten und vertreten unsere Klienten selbstverständlich auch vor den zuständigen Behörden und den Gerichten, sofern eine aussergerichtliche Lösung im Rahmen der familienrechtlichen Streitigkeit nicht wahrscheinlich oder nicht zielführend erscheint.

Unsere Anwaltskanzlei im Herzen der Stadt Zürich bietet Ihnen unter anderem im Ehe- und Eheschutzrecht, bei Scheidungsbegehren und bei Verfahren vor der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) eine umfassende, kompetente und lösungsorientierte Beratung. Die genannten Gebiete bilden Schwerpunkte unserer Tätigkeit im Bereich des Familienrechts. Wir betreuen jedoch gerne auch weitere Anliegen unserer Mandanten, welche die rechtliche Ausgestaltung der familiären Beziehungen betreffen.

Ehe- und Eheschutzrecht

Eheliche Auseinandersetzungen sind auch abgesehen von Scheidungen unangenehm für alle beteiligten Parteien. Zur optimalen Interessenwahrung, etwa im Eheschutzverfahren, empfiehlt sich eine anwaltliche Vertretung beider Seiten. In der Regel wird auch im Eherecht zunächst die Vermittlung und dazu ein Gespräch mit der anderen Partei und deren Rechtsbeistand angestrebt. Dadurch soll die Situation erfasst werden und eine für beide Seiten vorteilhafte Einigung herbeigeführt werden. Sofern die Standpunkte der Beteiligten zu weit auseinanderliegen, wahren wir die Interessen unserer Mandanten mit allen zur Verfügung stehenden rechtlichen Mitteln.

Scheidungsrecht

Die Hauptaufgabe im Scheidungsverfahren ist es, innert nützlicher Frist eine für alle Parteien tragbare Lösung herbeizuführen. Bei der Scheidung auf gemeinsames Begehren wird versucht zwischen den Parteien zu vermitteln und eine einvernehmliche Lösung anzustreben, welche nur noch durch das Gericht genehmigt werden muss. Auch bei einer Unvereinbarkeit und einer folgenden Scheidungsklage begleiten wir unsere Klienten durch den gesamten Prozess. Die Auflösung einer Ehe zieht in jedem Fall weitreichende Folgen nach sich, welche ebenfalls geregelt werden müssen. Als verlässlicher Partner stehen wir Ihnen während des ganzen Verfahrens zur Seite.

Kindes- und Erwachsenenschutz

Die Kindes-und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) trifft Schutzmassnahmen für Kinder, wenn deren Wohl gefährdet ist. Für Erwachsene werden ebenfalls Schutzmassnahmen getroffen, wenn diese aufgrund eines Schwächezustandes nicht in der Lage sind, für sich zu sorgen oder Entscheidungen zu treffen. Auch in diesem Bereich können Konflikte entstehen, etwa im Bereich von Unterhaltszahlungen, wobei wir die Interessen unserer Klienten vor der zuständigen Kindes-und Erwachsenenschutzbehörde vertreten. In vielen Fällen kann, in Zusammenarbeit mit der zuständigen Behörde, eine einvernehmliche Lösung herbeigeführt werden.

Erbrecht

Die Regelung des Nachlasses liegt jedem Erblasser am Herzen und damit natürlich auch uns als Anwaltskanzlei. Das Verfassen von Testamenten, Erbverträgen und Erbteilungsverträgen gestaltet sich jedoch in einem Grossteil der Fälle als sehr komplex. Wir beraten unsere Klienten in unserer Kanzlei in Zürich sowohl im Bereich der Planung der Erbfolge, als auch beim konkreten Ausarbeiten von betreffenden Verträgen und Testamenten. Letztwillige Verfügungen werden in unserem Notariat beurkundet, womit wir unseren Klienten eine umfassende Betreuung bieten können. Die frühzeitige Konsultation eines Anwalts und eine sachegerechte, individuell angepasste Regelung werden Auseinandersetzungen nach Eintritt des Erbfalls meist zu verhindern vermögen. Durch unsere souveräne und erfahrene Beratung geben wir unseren Mandanten die Sicherheit, dass nach Ihrem Ableben alle gewünschten Regelungen in Ihrem Sinne vollstreckt werden, nach Wunsch auch als Willensvollstrecker.

Der Verlust einer nahestehenden Person verursacht nicht nur Trauer und Schmerz, sondern in vielen Fällen auch rechtliche Probleme. Ist der Erbfall bereits eingetreten, ist es uns ein grosses Anliegen, Zerrüttungen innerhalb der Familie zu vermeiden und gemeinsam mit allen betroffenen Familienmitgliedern eine stimmige Lösung zu finden. Von Vorteil ist es, wenn alle beteiligten Parteien anwaltlich vertreten sind. Ist eine einvernehmliche Regelung unter den Erben nicht möglich, vertreten wir die Interessen unserer Klienten selbstverständlich auch vor den zuständigen Gerichten und begleiten Sie während des gesamten Verfahrens verlässlich und routiniert. In unserer Kanzlei in der Bahnhofstrasse in Zürich stehen wir Ihnen für sämtliche Fragen in erbrechtlichen Angelegenheiten zur Verfügung.